Neuer Vorstand mit neuer Satzung

Die Mitglieder haben gewählt! Bei der jährlichen Versammlung am 15.06. bildeten die Vorstandswahlen den Schwerpunkt. Herausgekommen ist ein gelungener Mix aus bewährten und neuen Mitgliedern.

Vor den Wahlen wurde zunächst die Satzung angepasst. Der Vorstand sollte verkleinert werden. Nach kurzer Beratung beschloss die Versammlung, den Vorstand zukünftig um die Position des Geschäftsführers zu reduzieren.

Bestätigt in ihren bisherigen Ämtern wurden Horst Rischbode (1. Vorsitzender), Martina Bröcker (Schriftführerin), Anja Rischbode (Kassenwart) sowie Martina Boysen als Beisitzerin. Neu in ihre Positionen gewählt wurden Marcus Bartel (stellvertretender Vorsitzender) und Evi Taratuta (Beisitzerin).

Den bisherigen Vorstand verließen auf eigenen Wunsch Nils Früchtenicht, Martin Thies und Christine Tamm. Alle drei bleiben dem Football und Cheerleading erhalten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei ihnen für ihr langjähriges Engagement im Förderverein und wünschen alles Gute für die Zukunft!

Neben den Vorstandswahlen lag der Versammlungsschwerpunkt auf der Arbeit des Fördervereins. Nachdem die Saison 2020 komplett abgesagt wurde richten sich nun die Augen nach vorn. Immerhin soll es dieses Jahr einen Spielbetrieb mit kleineren Ligen geben, den der Förderverein wieder mit seinem Popcorn-Stand begleiten wird. Ob und welche Veranstaltungen es für die Cheerleader geben wird, stand zum Versammlungszeitpunkt noch nicht fest. Der Förderverein hofft natürlich auch hier auf ein Stück Normalität.

Die Mitgliederversammlung bestätigte die bisherige Linie des Vereins, die Fördergelder schwerpunktmäßig für die Jugendarbeit einzusetzen. Der Vorstand freut sich darauf, nach der coronabedingten Zwangspause die Arbeit endlich wieder aufnehmen zu können!

Der neue Vorstand:

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 2 =